Dienstag, 29. Oktober 2013

Almosenbeutel

Als Geburtstagsgeschenk für die Tama hab ich mir gedacht, freut sie sich vielleicht über einen Almosenbeutel, der in unseren Reihen noch relativ unüblich ist.

Und da sie die Chefin unserer Greifen-Söldnertruppe spielt, der ich mit Ighinio angehöre, musste natürlich ein Greif drauf gestickt sein :)

Als Vorlage diente ein fescher Greif auf Deviant-Art von Volodymyr Dmytriienko, den ich mit Schneiderkreide wage auf den Stoff übertragen habe.
Um es dann mit der Maschine nachzusticken. Dabei hab ich verschiedene breiten eines engen Zick-Zack-Stichs benutzt.
 Hier sieht man die ausgeschnittenen Stoffteile des Almosenbeutels, rot ist das Futter.
Und hier ist alles zusammengenäht. Vom Außenstoff hab ich ein wenig oben weg geschnitten, um das Futter nach außen umklappen zu können.
Eine supergute Anleitung zum basteln von Quasten hab ich hier gefunden, die ist von Madeira. Super erklärt und fein illustriert, dem brauch' ich gar nichts hinzufügen.

So sieht der Beutel dann fertig verschlossen aus und wird hoffentlich bald die Seite unserer Kommandantin zieren.

Und wie sie sich freut :)

Kommentare:

  1. *g* Danke dafür, er is definitiv ein Farbklecks an dem Char ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoff' nicht zu farbig bzw. unpassend. Ansonsten kannst den Beutel ja auch für einen anderen Charakter verwenden :)

      Löschen