Montag, 16. Mai 2016

Büste

Long time no see,
Ich fang' gleich gar nicht mit Ausreden an, ich bin einfach zu kaum etwas gekommen :-)

Das ändert sich nun aber wieder schlagartig, immerhin kommt das Epic Empires wieder in greifbare Nähe. Welche Dekadenz lassen wir uns dieses Jahr einfallen, die mich völlig überheblich und selbstverliebt aussehen lässt? Hmm, eine Büste vielleicht! ;-)

Irgendwie wollt ich das immer schon mal von mir haben/machen, und ich dachte mit, aus Ton würde sie auch sehr römisch aussehen. Versuchen wir es also mal.

 Da wir nicht einfach aufmodellieren wollten, musste zuerst ein Negativabdruck her. Hier "befreie" ich Vroni gerade aus ihrer Gipsbinden-Maske.

Und hier bin ich selbst einbandagiert. 

Die Gipsmasken wurden dann trocknen gelassen, mit flüssigem Schellack ausgepinselt und noch mal zusätzlich mit Vaseline eingeschmiert, damit der Ton, den wir dann hinein drückten, sich auch wieder lösen ließ. Die Tonstärke variiert zwischn 3 und 6mm, schätze ich. 

Nachdem der Ton angetrocknet war (lederhart, nach ca. 1h) wurde die Gipsform entfernt, was nicht ohne Zerstörung ging.

 Hier haben wir also meinen Gesichtsabdruck.

Da der Ton noch begrenzt formbar war konnte die Gesichtshälfte noch gut mit der Hinterkopfhälfte verbunden werden.

 So entstand das Positiv-Modell meines Kopfes.

Auf diesem Modell konnte ich nun weiter modellieren, z.B. die Augen, Haare, Bart ...

Und so sah die Büste dann aus, ich bin relativ zufrieden. Das Gesicht ist nur etwas schmal geworden, weil die Gipsform sich leicht verformt hat. Aber im Profil passts super :-)





Hier sieht man auch den Kopf von Vroni, aber noch ohne Haare, daher das Kopftuch.

 Jetzt müssen die Köpfe noch gebrannt werden, ich hoffe das überstehen sie ...

Kommentare:

  1. Ich bin absolut begeistert!! Toll was ihr immer auf die Beine stellt und verdammt schade, dass ihr jetzt in der Stadt seid. Aber ich werde es mir auf jeden Fall nicht nehmen lassen, des Öfteren bei euch reinzuschauen und das heimatliche römische Flair zu genießen!

    Liebe Grüße!
    Aurelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So wir wir es uns nicht nehmen lassen in eurem tollen neuen Tempel zu opfern. Ich freu mich schon auf deine Besuche

      Löschen
  2. Schaut unheimlich toll aus! ...und so bescheiden von sich selbst eine Büste anzufertigen ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bescheidenheit ist mein zweiter Vorname :)

      Löschen