Samstag, 31. Oktober 2015

Drechseln

Ich hab letztes Wochenende den Workshops besucht und hab mich unter anderem im Drechseln versucht. Es war ein großer Spaß.

Mein erstes Werkstück, das fertig geworden ist. Ich war sehr ambitioniert, hab am Ende dann aber nicht das Durchhaltevermögen gehabt, den Kelch sauber fertig zu machen.

Aus den Ruinen meines allerersten Stückes, dass mir aber kaputt geworden ist, konnte ich dann noch diesen wunderschönen Becher drechseln. Der Becher wie auch der Kelch sind aus dem Kernholz des Nussbaumes.


Dann mein ganzer Stolz, die Schale aus Zwetschkenholz. Man erkennt gut das violett-rote Kernholz mit den dunkelroten Flecken, während am Schalenrand das gelbliche Splintholz zu sehen ist. Ich hätte gerne auch noch die Borke dabei gehabt, aber die ist beim Drechseln leider abgefallen.

Und da sind sie, meine drei "Meisterstücke". Drechseln ist echt eine super Sache. Eine Drechselbank müsste man nur haben ...

Kommentare:

  1. Oh yeah, Drechseln ist so was schönes!

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sieht richtig toll aus! Der Farbverlauf bei der Schale ist wirklich klasse.

    AntwortenLöschen