Mittwoch, 27. Mai 2015

Töpfern für das Römerlarp

Das Epic Empires kommt mit Riesenschritten näher, und neben allerlei Organisatorischem muss natürlich auch gebastelt werden.
Letztens war ich in meinem allerliebsten Graz zu Besuch und hab die Zeit genutzt, mit der großartigen Gudrun zu töpfern. Wenn das mal kein Spaß war (solange die Töpferscheibe nicht eingeschalten wurde).

 Die Töpferschiebe und ich, das funktioniert einfach nicht und sollte gelassen werden!

Daher haben wir uns aufs Wesentliche konzentriert: Gladiatoren Merchandising. Immerhin müssen wir unser Produkt am Epic auch gut vermarkten und Souveniers zum kaufen anbieten :)

Als Eintrittscoupons für die Loge, sündteuer zu erstehen, die kleinen Tontäfelchen. Wer den Spaß als VIP erleben möchte, kauft sich so was.

Öllampen, damit wirs schön ambientig hell haben. Ich hoffe sie funktionieren.

Kleine Amphoren, um Blut und Schweiß der Gladiatoren aufzufangen, und Täfelchen für eventuell frisch gekaufte Sklaven. Der Text ist spitze!
NECA ME QUI FUGITUM VIDES (Töte mich, der du den Entflohenen erblickst)
FUGI REDDE ME AETIO SEBASTIANO PRETIO ARGENTI (Ich bin entflohen, bringe mich dem Aetius Sebastianus zurück und erhalte Silber dafür)

Weinschalen, für mehr Wein.

Phallussymbolik war im alten Rom eine große Sache. Das Symbol steht für Stärke, Männlichkeit, Zeugungskraft, Glück ...  Alles tolle Dinge, derer man sich sicher sein will.

Kleine Tonschwerter als Andenken.

Kleine Helme als Andenken. 

Und das Gesamtergebnis. Wir können stolz auf uns sein und müssen nun nur noch hoffen, dass alles den Brennofen gut übersteht.

Kommentare:

  1. Hui, ganz schön produktiv - und tolle Sachen sind's geworden. Dann drück ich mal die Daumen für den Brennofen ...

    AntwortenLöschen
  2. Großartig :D. Ich drück die Daumen für den Brennofen und hoffe, dass ich ganz viel davon live zu Gesicht bekomme :).

    AntwortenLöschen
  3. ...wir sollten das unbedingt mal wieder machen! Mihi maxime placuit!

    AntwortenLöschen