Donnerstag, 19. Februar 2015

Wikingerhose

Für ein kleines Wikingerprojekt hat mich die Motivation gepackt, mir eine neue Hose zu machen. So für einen einfachen Charakter oder Thrall genau richtig sein, also untere soziale Schicht.

Ich hab hier, auf der Homepage der Reenactmentgruppe The Vikings ein sehr brauchbares Schnittmuster gefunden, nach dem ich mich gehalten hab und auf das ich dementsprechend nicht näher eingehen muss.

Es handelt sich um eine wunderbar simple Hose, die eigentlich aus zwei Röhren besteht, in die man hinein schlüpft und sich um die Hüfte festbindet. Und trotzdem ist alles besser verdeckt als bei meinen spätmittelalterlichen Beinlingen. Coole Sache!

Hier als die unspektakulären Fotos:

Hier sieht man die relativ grob zusammengenähten einzelnen Beinröhren mit den Bändern zur Befestigung.
 Hmm, so soll das also aussehen.
Und ich finde es sieht cool aus! Einfach aber wirkungsvoll.
Schau ma mal ob ich die Tunika auch so cool hinbekomme.

Keine Kommentare:

Kommentar posten